Technotika Startseite Startseite Bilder Videos Forum Eventkalender Technotika Events Links

 
 
Sa. 21.12. 6 Jahre Tanzhaus West, Frankfurt
Quicklinks:Sonic-Warrior.de

Alles Gute Tanzhaus West zum 6. Geburtstag wünscht Technotika...

Samstag, 21. November 2009 // 23:00 Uhr
SECHS JAHRE TANZHAUS WEST

Tanzhaus Floor
++ CLP [shitkatapult]
++ Daniel Sadrina [copyriot]
++ Andy Lee [playmusic production]
++ Die Anja [friends]
++ Dennis Babion [delusion / technotika]

White Cube
++ Fairmont aka Jake Fairley [border community]
++ Peter Schumann [copyriot]
++ Bo Irion [session deluxe, kaliber 7]
++ Nicolas Jablinski [polytone]

Dora Floor
++ Louis Osborne [kingdom kome black]
++ Daniel Albéro [klirrfaktor]
++ Matt K [overdrive]
++ Po:ny [40quadrat]

RauchClub
++ Grille & Steve Simon [toxic family]
++ Michael Stapf [spiritkeeper]
++ E.T.P.T.T. [e horst hüh]

Sechs Jahre Tanzhaus West. Wir sind schon wieder ein Jahr älter und zeigen immer noch keine Falten. Dabei wird es aber höchste Zeit sich bei all unseren Gästen, Freunden, DJs und Musikern zu bedanken. Dank euch haben wir in den vergangenen sechs Jahren einen festen Platz in der Frankfurter Clublandschaft gefunden und sind zu einer Location geworden wie es weit und breit keine zweite gibt. Ein Club mit Ecken und Kanten. Mit einem abwechslungsreichen und innovativen Programm von Techno und House über Electro bis Drum and Bass haben wir uns an der Schnittstelle zum Underground positioniert. Auf Glitter und Flitter haben wir in all den Jahren zu Gunsten kleiner Eintritts- und Getränkepreise konsequent verzichtet. Damit spielt das Tanzhaus seit sechs Jahren eine Sonderrolle im Frankfurter Nachtleben. Wo sonst, kann man in dieser Stadt Größen der elektronischen Musik erleben ohne sich einem Modediktat zu unterwerfen?

Um uns und Euch gebührend zu feiern, haben wir wieder einmal ein außergewöhnliches Line-up zusammengestellt, eine musikalische Frischzellenkur. Fairmont aka Jake Fairley und Louis Osbourne beweisen wie unterschiedlich Techno sein kann und die unglaublichen CLP werden euch zeigen wie gut Electro uns ein paar HipHop Vocals auf so eine Party passen. Natürlich sind auch wieder jede Menge Locals mit am Start, die die Vielseitigkeit der Frankfurter Technoszene beschreiben.

Spätestens seit dem großen Erfolg von Apparat gilt T.Raumschieres Shitkatapult als wegweisendes Label. Mit CLPs Supercontinental ist dort ein Album erschienen, das wie kaum ein anderes Electro mit HipHop verbindet. Unter dem Namen Funkstörung hatte sich Chis de Luca bereits Anfang des Jahrtausends mit Remixen für Björk, Wu-Tang Clan und Speedy J einen Namen gemacht. Seit er 2004 auf Phon.o traf, sind die beiden unzertrennlich. Als „Chris de Luca versus Phon.o“ kurz CLP arbeiten sie seitdem an der Verschmelzung von tanzbarem Electro und HipHop. Mit der Supercontinental haben sie sich nun selbst übertroffen. Auf dem Album reiht sich Hit an Hit, was nicht zuletzt an den Gastauftritten der amerikanischen HipHop Elite liegt. Unter anderem geben sich Yo Majesty und Kovas die Ehre. Live spielen CLP einen tanzbaren Electro der gekonnt mit den gesampelten Rhymes durchsetzt ist. In jedem Fall ein Act, der auf einer Techno Party hervorragend aufgehoben ist.

Und so geht die musikalische Reise auf dem Tanzhaus Floor in dieser Nacht zunehmend vom wilden Electro über zu klaren Techno-Sounds, wie immer gekonnt vorgetragen von unseren beliebten Wegbegleitern: Die Anja, Daniel Sadrina, Andy Lee und Dennis Babion.

Fairmont ist die zarte Seite von Jake Fairley, der für Live Sets von außergewöhnlicher physischer Präsenz bekannt ist. Der Kandier ist der Meister seines eigenen Sounds, der nie ganz verbergen kann, dass er ursprünglich aus dem Indie Rock kommt. Spätestens wenn er seine Version von „I wanne be your dog“ loslässt, werden diese Wurzeln deutlich. Dennoch ist er kein Rocker in Techno-Socken. Vielmehr setzt der Kanadier gekonnt und unauffällig ein, was er über Musik weiß. Und das ist eine ganze Menge. Auf seinem Album „Coloured in Memory“ verarbeitet er ganz nebenbei die halbe Popgeschichte. Analoger Machinen-Funk schmiegt sich an hypnotische Vocals, die von Herzschmerz und einsamen Nächten berichten. Fairmont spielt feinfühlig arrangierten Techno für Herz, Kopf und Beine, der seinen Platz zwischen Nathan Fake und James Holden in der kleinen aber feinen Border Community gefunden hat.

Mit Peter Schumann, Bo Irion und Nikolas Jablinski haben wir drei alte Hasen im Line-up, die sich auf feinfüllige Sets ebenso gut verstehen wie auf große Exzesse und somit den idealen Rahmen für dies Nacht bilden.

In der Dora wird unterdessen kein T-Shirt trocken bleiben, denn unser alter Freund Daniel Albéro feiert dort seinen ganz eigenen Geburtstag. Dazu hat er sich Louis Osbourne aus Birmingham eingeladen. „Sound follows Function“ so oder so ähnlich könnte man die Arbeit von Louis Osbourne beschreiben. Da gibt es einen strikten Beat, der dich marschieren lässt, einen kleinen Effekt, der dir das Köpfchen verdreht und mal eine kleine Melodie, die in deinem Herzchen flirrt. Mit diesem Rezept mischt der Mann aus den Midlands immer wieder den After Burner auf. Techno zum Pumpen bis man die Uhr nicht mehr lesen kann.

Und wenn nach dem Osbourne-Set tatsächlich noch jemand weiß wie er heißt, werden Mr. Albéro und seine Kumpanen Po:ny und Matt K mit einer geballten Ladung Hits dafür sorgen, dass sich dieses Problem möglichst schnell löst.

Sechs Jahre Tanzhaus, das bedeutet automatisch auch sechs Jahre RauchClub. Hier gastieren mal wieder ganz ungeniert die Herren von der Toxic Family, die vor kurzem im Tanzhaus ihr zehnjähriges Feierjubiläum gegeben haben. Der RauchClub ist für die toxischen Drillinge in den vergangenen Jahren zu einem zweiten zu Hause geworden, in dem sie sich voll ausbreiten können. Während Michael Stapf für sauberen Techno steht, beackern Steve und Grille alle Höhepunkte und Untiefen der elektronische Musik: Ein Kessel Buntes mit viel Bow-wow-wow.

 

Tanzhaus-West.de

Eintritt: 14,- Euro - Friendslist 10,- Euro

Friendslist Eintragung

Location:
Tanzhaus West
Gutleutstrasse 294
60318 Frankfurt am Main
Google Maps

 

aktuelle Veranstaltung
für weitere Infos Flyer anklicken

 

 

weitere coole Partyfotos auf unseren Partnerseiten:
Partyfotos auf Sonic-Warrior.de Partyfotos auf Toxic-Family.de

 

 

 

Wir sind auch unter diesen Seiten zu finden:
Technotika auf Wer-Kennt-Wen.deTechnotika auf Myspace.comTechnotika auf StudiVZ.deTechnotika auf Youtube.com Technotika auf Myvideo.de

Impressum

all kind of electronic music - technotika 2009