Technotika Startseite Startseite Bilder Videos Forum Eventkalender Technotika Events Links

 
 
Sa. 27.06. Ruhr in Love 2009
Quicklinks:Sonic-Warrior.de

Ruhr in Love 2009 im OlgaPark in Oberhausen

Ruhr in Love

Ruhr-in-Love: Die Familie wächst
Über 300 DJs, 33 Open-Air-Floors und 30.000 Besucher: Die Familie der elektronischen Musik feiert am 27. Juni Ruhr-in-Love in Oberhausen Der Festival-Sommer für elektronische Musik steckt voller Veranstaltungen. Ein ganz besonderes Glanzlicht ist Ruhr-in-Love am Samstag, 27. Juni im OlgaPark Oberhausen.

Zum siebten Mal treffen sich über 300 DJs und LiveActs auf 33 Floors mit 30.000 Besuchern beim „Familienfest der elektronischen Musikszene“. Gefeiert wird einen ganzen Sommertag lang, von mittags um 12, bis abends um 22 Uhr. Nachts geht die Party in 20 Clubs weiter.
„Ruhr-in-Love steht für die Liebe zu unserer Musikkultur“, schwärmt Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion. Das Entscheidende am Party-Konzept sei, das viele verschiedene aktive Zellen der Szene mit dabei sind. Über 70 Partymacher, Plattenlabels, Medien und Booking-Agenturen gestalten die 33 Open-Air-Floors nach eigenen Vorstellungen und buchen die DJs.
Insgesamt sind es über 300 Künstler, die so ziemlich jede Facette der elektronischen Musik abdecken. „Egal ob Newcomer, Club-Resident, Altmeister oder Weltstar: Alle gehören zur Familie der elektronischen Musik und sind mit
dabei“ erklärt Oliver Vordemvenne.

Zu den „Altmeistern“ gehört auch fast schon Felix Kröcher, obwohl er gerade erst 25 Jahre alt ist. Gemeinsam mit Chris Liebing (Frankfurt), Moguai (Ruhr-Area), Tom Novy (München) und Simon Patterson (London) ist er einer der Headliner und spielt auf dem „Mixery-Square“, der größten der 33 Bühnen. Felix Kröcher gehört heute zu den bekanntesten DJs, jettet von Kontinent zu Kontinent und hat 2003 als Nobody bei der ersten Ruhr-in-Love aufgelegt. „Die Party ist etwas ganz besonderes für mich. Einfach ein wunderschöner Sommertag, an dem sich fast alle treffen, die mit unserer Musik etwas zu tun haben“ freut er sich.
Im letzten Jahr verkündeten die Veranstalter mit 28.000 Besuchern einen neuen Rekord, der in
diesem Jahr wiederholt werden soll. Der enorme Zuspruch liegt auch an dem Engagement der 70 verschiedenen Floorbetreiber. Einer von ihnen sind die „Hardcore Gladiators“ aus Bochum. „Jeder möchte Ruhr-in-Love von Jahr zu Jahr ein Stückchen besser machen und lässt sich was einfallen“, erzählt der Kopf der „Gladiators“ Frank Aust. Eigentlich ist er Veranstalter von Hardcoreund
Hardstyle-Parties und selbst DJ. Im OlgaPark schaut er aber auch über den Tellerrand hinaus und trifft die „Kollegen“ aus
dem „House-“ oder „Techno“-Bereich. „Dieses Konzept und die Umsetzung sind noch immer
einmalig“ bestätigt Aust. Wenn es dunkel wird haben die Besucher von
Ruhr-in-Love noch längst nicht fertig gefeiert. Rund 100 DJs legen in der Nacht bei den „After-
Parties“ in 20 Clubs von NRW und angrenzenden Bundesländern auf.
Tickets gibt’s bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
und unter www.ruhr-inlove.de.
Kostenlose Hin-&Rückreise: Mit der
Eintrittskarte mit allen VRR-Verkehrsmitteln
(bei DB 2. Klasse) im VRR-Raum.

Ruhr in Love

Mixery-Square
Chris Liebing (Frankfurt), Moguai (Ruhr-Area), Felix Kröcher
(Frankfurt), Tom Novy (München), Simon Patterson (London), Kollektiv
Turmstrasse -live- (Hamburg), André Hommen (Nettetal)
Floor-LineUp:
Sven Wittekind, Arkus P., Marco Remus, Kaoz & Ewe, Torsten
Kanzler, BMG aka Brachiale Musikgestalter -live-, Krischmann &
Klingenberg, Arcane, Sutura, Razor, Man at Arms, Sorgenkint -live-,
Roland Casper, Brixton -live-, 2Junxion, Citric Acid, Tokzid -live-, Sale
Arjaan & AC i DC, Wildboyz -live-, Lissat & Voltaxx, Betty Bizarre, Marc
Forbes, DJ Preacher, Simo Flow, Sebastian Krone, Surveace, Tom Green
& Dexter, Kid Kane, Matt LuvJoy, Unknown, Adam Jaan, Thommy Li.,
Tachiones, Tiger and Dragon, K & Saly, Groovemaster K, Michael
Boenig, Klaus Bachor vs. Chris Baumann, Celektra K. vs. Fabian
Bronnert, Torty -live-, Feierstarter, The Mad Docc, DJ Care, Torsten
Saum, Dennis Beichert vs. Mary Deluxe, Boris Ochs, Timo Schön,
Frequenzkiller, Elektroschocker, Denis Walpuski, The Real Booty Babes,
Ph Elektro, De-Grees Meets Verano, Jan Wayne, DJ Woopie, Massimo,
Jagger, Courtis, Deejot Risto, Wollion, Pierce, Tom Black, Stu Patrics,
Markus Versen, Discordia, M.A.O., P.A.C.O., Schmalspurton, Flo van
Hof, kw303, Maurice, Sascha Hartmann, Vladi, Bass, Ho, Oliver Guelker,
SirCrus, Pierre LeDocteur, Steve Supreme, evenstyle, The Outside
Agency, Daisy aka Mandragore, ResQ, EBE Company, Ron, Baby Raw,
A.G.K., Braincrushers, E-Phex, E-RAYzor, Venom, Phenomenal, Ezkimo,
MC Fanatic & MC Flavour, Elmar Strathe, Juliet Sikora, August&Bachert,
Paul Pysik, Dirty D.Licious, RoB Bass, Phrell, Christian Priess, Chris de
Car, Martin Heyder, RML, Chico, Karami & Lewis, dj400, Mark Birdage,
Anthony Stardust, A. Cue, domvannik, Da Hool, Dabruck & Klein, DJ
Jewelz, Chris Fable, Pascal Dior, Martin van Laak, Alexander Machts,
Lifekiss & Hoover, Pascal Menendez, Mic LaRock, DJ Berti, Andrew
Bennett, Tom Cloud, Mario Hammer, Cyre vs. Mr. T, Bomby, Nick Tyrez,
Soulcatcher, Jennifer Snow, DJ Lido, Andretschev, Marty van Korsen,
Markus Funke & Der Ni-ls, Benno Block & Frerikson, Norbert Smuda &
Markus van Klev, Ben Green, Mike Mendez, Paytric, Patrick Pielen,
Sebastian Tarcan, ChrisVoss, Maxcherry, Bruno Dahlsen, Chris van Oz,
Danny Reebo -live-, Christian Fischer, Jack Codec -live-, Dylan Drazen,
Herr Faust, Caruso, Starsky, dasPat, Mat_h, Svenstarr, Tasso, Foolproof,
Mark Netty, Jay, DJ No-Side, Niko Schwind, dr.gonZo, DJ Tonio, Packo
Gualandris, Niksson & Sivas, Arcarde Robot, Plank, Frank Sonic, L-EX,
DJ Quicksilver, DJ Pearl vs. Green, High Gain, T-Tower, E-Tec, O.Baker,
Temper, DJ TabS, DJ Nemesis, Pjeer de Breeze, Tube&Berger, Creative
Primates, René Benz, DerKaiser, Trisha & Sally, Markus Haffke, Miguel
Hernandez, Chio, Dan G., Context DJ Team, Wiley, The Bad Boys,
Stefano, Fibunacci, ChemieCana, Djane Morgain, Otox, Noah, Jan van
Damme, Plastik Funk, K-Lectra, Monochrome, Carl Benson, Gianni di
Muro, Martin Crusoe, Saschco, Frank Starr, Screaming Disco, Sven Nox,
Andre Bergmann, DJ 400, Nathalie de Bora, Swen Hutmacher, Patrick
Stixx, Chris Mindfield, Danilo Moton, 2Taktmotor, Spielkind, DJ Vipes, Bob
Morane, Raveline Allstars, Ante Perry, Mahan, Dynamodyse, FabianNoa
B2B Ceyhun Oezcinar, Interplay B2B justin leex, Marc Stage, Martin
Kaddatz, Mazee, Phil Curse, Sinclair Grau, Solid aka Risksearcher,
Vinylsurfer, ZigZag, Marc Romboy, Gorge, Toby Montana, Maik van
Dits, Alex da Force feat. Chicas con Disco, Klangbausteine,
Stormtrooper, Tetrapak -live-, Boris S. -live-, The Hells Bangers, DJ
Pilot, Elmo, Waldhaus & Weichentechnikk -live-, Hooker, Jane Ephex -
live-, Kitty Hawk, Daydreamer aka Stefan Malitzig, Joe Tex, DJ
Masterbeat, DJ Substance, Tomes T, Seelentauscher, Komp-Lee-Plex
aka Bass Lee & Kompressor, Chefetage, Mike Madnezz, Finger & Kadel,
Micha Moor, Phunktjan, Bodybangers, Deniz Koyu, Dennis Sheperd, Nils
König, Robin Tonn, Werner von Lindenau, Dutch Master, Qatja S,
Mystery, Pradera, Yanni, Shogun, Dean, Twilight Forces, DeeJane Kim,
Joe Nitro, Chrust, Insiderz -live-, Rocca MC, Tobias Lüke aka O.B.I., DJ
Lukas, Fernanda Martins, AlexTB, Bucheha, GregNotill, Eto & Gab -live-,
Scott Kemix, Joc & Spy, Equinox, Ben Gala, Ben Konrad, Jay Frog, Simon
Phinixx, Phunkless, John Shurefly, The Raveboi.

PRE-PARTY
WUPPERTAL Butan Club „Sound of Poison”

Frank Sonic, Frank Starr, Sven Nox, Hooker, Jasa, Markus Sator, Marco
Vinelly
www.butanclub.com


DIE AFTER PARTIES
BOCHUM Discothek PLAYA „PLAYA meets YAWA Recordings //
Hardcore Gladiators & Federation-X“
The Real Booty Babes, Ph Elektro, De-Grees Meets Verano, Jan Wayne,
DJ Woopie, Dutch Master, Daisy, Shogun, DeeJane Kim, Braincrushers //
www.playa-bochum.de, www.i-m-g.de


BOCHUM-WATTENSCHEID Discothek Heaven „HomeBass Special”
DJ Quicksilver, DJ Pearl vs. Green, High Gain, T-Tower, Temper, DJ
TabS, DJ Nemesis, Pjeer de Breeze // www.heaven-wat.de, www.partyfraktion.
de

BONN Tiefenrausch 2010 „virtualnights.com präsentiert: Circo
Escándalo“
Bartosz Brenes, Phunktjan, Dennis Sheperd //
www.myspace.com/circoescandalo, www.tiefenrausch.tv

DUISBURG Basement 53 „Electro Box, Basement53 & dj400-Team
AfterParty”
RML, Mark Birdage, dj400, Steve Roggon, Carsten Becker, Chris Woytke,
Körnchen // www.basement53.de, www.electro-box.de

DUISBURG Privé Club „Privé in Love“
O.Baker, E-Tec & Special Guest DJ // www.priveclub.de

DÜSSELDORF Rheingold „Goldrausch“
Tube & Berger, Gianni Di Muro, Pascal Dior, Saschco, Frank Starr,
Screaming Disco, Gone Astray // www.rheingold.cc

ESSEN Mikatronic „LOVE INJECTION“
Mike Mendez, Ben Green, Markus van Kleev, Norbert Smuda, Benno
Block, Frerikson, Markus Funke, Der Ni-ls // www.mikatronic.de

ESSEN Déjà Vu Club „GayKingdom pres. ICONIA“
Iman!, Disco Honk, Marc Galves // www.dejavuclub.de,
www.gaykingdom.de


GELSENKIRCHEN Madhouse „Optixx & Siedepunkt.tv present:
FREAKS IN LOVE“
Tube&Berger, Creative Primates (Cutmaster Jay & Khetama), René Benz,
DerKaiser, Trisha & Sally, Markus Haffke, Miguel Hernandez, Chio //
www.madhouse-club.de


KAMEN Unikum „WE LOVE HOUSE meets FAMILIENREZEPT“
Stu Patrics, Tom Black, P.A.C.O., Flo van Hof // www.we-love-house.info,
www.familienrezept.com


KOBLENZ S38 Nachtleben „Organic Dance AfterParty”
DJ Tonio, dr.gonzo, Jay, Double P // www.s38-koblenz.de


KÖLN Elektroküche „Diskostoff präsentiert Elektroküche in Love“
OXIA, SIA-MAC, Chisee & Dompe, Michael Lehmkuhl //
www.elektrokueche.com, www.diskostoff.de


MÜNSTER Club Favela „Klangspektrum pres. Favela in Love
powered by Acoustica, Dsights & Stereo.Club”
Tom Green, Dexter, D.B.T. & Special Guest // www.clubfavela.de


MÜNSTER Fusion Club „TekkTribe presents: Gehörsturz Trivial
Edition“
O.B.I. & Lukas, Fernanda Martins, AleX TB, Buchecha, Scott Kemix -live-,
Greg No Till, Eto & Gab -live-, Equinox, Joc & Spy, DJ Manoa, Miss
Schreller // www.fusion-club.de, www.tekktribe.de, www.trivialbookings.net

OBERHAUSEN Turbinenhalle „Empire of Love“
Eric Sneo, Da Hool, Frank Sonic, Frank Starr, P-Stylez, Hooker, Waldhaus
&Weichentechnikk -live-, Jane Ephex -live-, Nathalie de Borah, Sven Nox,
Man at Arms, Sorgenkint, 2Junxion, Wildboyz -live-, The Malediction,
Stormtrooper, Nitrogenetics, Divato, Masters of Noise, Sonic-D, Redirection,
Tensor, Reptile vs. Special M, Short E, Synchron X vs. Infinity //
www.empire-of-love.de, www.turbinenhalle.de

RECKLINGHAUSEN 1. Klasse Lounge Notaufnahme@1.Klasse
Lounge
Christian Fischer, Jack Codec -live-, Dylan Drazen, Herr Faust, Caruso,
Starsky, dasPat, Svenstarr, Mat_h, Adam Schick // www.1.klasselounge.
de, www.myspace.com/notaufnahmere

RECKLINGHAUSEN 1. Klasse Lounge „Playerz Club in Love”
Context DJ Team, Dan G., Wiley, Stefano // www.1.klasse-lounge.de


SIEGEN Plan B „Technobooking.de pres. Sonic's Playground in
Love”
Frank Sonic, Arcade Robot & Friends // www.planb-siegen.de


TÖNISVORST Halle Luja „Kick it“
Monoloc, Plank, L-EX, Niksson & Sivas // www.halle-luja.de


WUPPERTAL Taboo „Kiezgewitter“
Electro Ferris (Deichkind), Martin Crusoe, Screaming Disco //
www.taboowuppertal.de

aktuelle Veranstaltung
für weitere Infos Flyer anklicken

 

 

weitere coole Partyfotos auf unseren Partnerseiten:
Partyfotos auf Sonic-Warrior.de Partyfotos auf Toxic-Family.de

 

 

 

Wir sind auch unter diesen Seiten zu finden:
Technotika auf Wer-Kennt-Wen.deTechnotika auf Myspace.comTechnotika auf StudiVZ.deTechnotika auf Youtube.com Technotika auf Myvideo.de

Impressum

all kind of electronic music - technotika 2009